Auflösen von Blockaden

Bewegungsübungen sorgen dafür, dass Gehirnbereiche neu miteinander vernetzt werden. Dadurch verbessert sich die Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit des jeweiligen Menschen. Er wird in sein Gleichgewicht zurückgeführt. Individuelle Fähigkeiten werden zur Entfaltung gebracht. Aus diesem Grund lässt sich die Praktische Pädagogik mit dem evolutionspädagogischen Modell nicht nur in der Vorschul- und Schulpädagogik anwenden, sondern dient der Talententdeckung und Förderung aller Altersstufen. Sie wird zur Konfliktlösung genau so eingesetzt, wie zur Bewältigung spezifischer Lebensprobleme. 

 

Ziele der Praktischen Pädagogik bei Kindern

  • Fertigkeiten und Fähigkeiten eines Kindes sichtbar machen
  • Lernblockaden erkennen und auflösen
  • Auflösung von Lese-, Schreib- und Rechenschwierigkeiten (Legasthenie, Dyskalkulie)
  • Autonomes Lernen erreichen
  • Freude am Lernen schaffen
  • Talente aufdecken, Stärken erkennen und fördern
  • Konfliktlösungen aufzeigen
  • Reduzierung von Hyperaktivitäts-, Aggressions-, und Konzentrationsproblemen 

 

Erfolge der Praktischen Pädagogik bei Kindern

  • Flüssiges und müheloses Lesen und Schreiben
  • Schönes Schriftbild
  • Sichere Rechtschreibung
  • Rechnen ohne Stress mit logischem Denkvermögen
  • Effektives und schnelles Arbeiten mit mehr Motivation
  • Entwicklung eigener Fähigkeiten
  • Stärkung des Selbstwertgefühles
  • Abbau von Hyper- und Hypoaktivität
  • Verbesserung des eigenen Wahrnehmungssystems
  • Das eigene natürliche Rückmeldesystem funktioniert wieder
  • Man sieht selbst, was man beherrscht und was nicht
  • Man findet heraus, wo noch Unsicherheit besteht und verschafft sich dann durch eigenen Antrieb und selbstständiges Lernen Sicherheit
  • Mehr Eigenkompetenz
  • Besserer Umgang mit Bewegungsdrang und Aggression
  • Mehr Motivation und Eigenwahrnehmung

Begreifen wir Schule als einen Ort der Geborgenheit, einen Ort des Entdeckens, an dem keiner fallen gelassen wird, einen Ort, wo jeder seinen Platz findet, einen Ort , der stark macht fürs Leben. Begreifen wir Schule als einen Ort des Miteinanders, an dem Konflikte da sein dürfen, einen Ort, an dem Unvollkommenheit als Wachstumschance verstanden wird, dann werden unsere Kinder nicht mehr scheitern, sondern auf ihrem Weg unentwegt begleitet.

 

Zitat: "Verkannte Genies, wenn Kinder in der Schule scheitern"

Silke Gramer-Rottler & Ludwig Koneberg

Institut für Evolutionspädagogik, Gebietsvertretung Kreuzlingen-Konstanz

Info Bildungszentren Deutschland link drücken

Bildungszentrum für Evolutionspädagogik CH

Ausbildungsstandorte CH-Kreuzlingen, Solothurn, Chur, Aargau

 

Praxis für Praktische Pädagogik /Bildungszentrum für Evolutionspädagogik

Silke Gramer-Rottler

Remisbergstrasse 34
CH-8280 Kreuzlingen
T 0041 (0)71 535 13 91

T 0049 174 932 01 13

praxis@evolutions-paedagogik.ch

 

Aktuelles zur Evolutionspädagogik von Silke Gramer-Rottler

Vorträge und Veranstaltungen

Infoabende: 

 

Solothurn:

Mi 14.06.2017

 

Aargau / Brugg:

Di. 13. Juni 2017
Di. 12. Sept. 2017

Chur:

21.06.2017

20.09.2017

17.01.2018
 jeweils 19:30 Uhr

Anmeldung erwünscht

 

Das neue Buch zur Evopäd

Das neue Buch zur Evopäd
Neuerscheinung Okt. 2015

Autorenvorträge buchen

Die Video - Lernberatung

Die genauen Infos finden Sie hier